Körperpsychotherapie IBP,Somatic Experiencing,Achtsamkeit-Zürich
Körperpsychotherapie IBP,Somatic Experiencing,Achtsamkeit-Zürich
SFr. 150.00

Körperpsychotherapie IBP, Somatic Experiencing, Spirituelle Psychotherapie, Achtsamkeit - Satprem J. Legler

Name: Satprem J. Legler
Diplom: Dipl. Psychologin FH, Integrative Körperpsychotherapeutin IBP, Somatic Experiencing® (SE) Practitioner, Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin, Kantonale Praxisbewilligung in den Kantonen ZH und SG
Sprachen: Deutsch, English
Zielgruppe : Alle

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage, wir antworten Ihnen umgehend! 

Mein Herzanliegen

Meine grösste Freude und mein tiefstes Anliegen ist es, Menschen darin zu begleiten sich mit ihrem essentiellen Wesen (wieder) zu verbinden, damit innerer Frieden, Freude,  Bedeutung und Liebe erfahren werden können.  

Alle wünschen wir uns ein Gefühl von innerem Frieden und Glück. Ein Zustand in dem wir Bedeutung, Liebe, Freude und Vertrauen in uns selber und ins Leben verspüren. Obwohl diese Seins-Qualität unser aller Geburtsrecht ist, erleben sich viele Menschen als davon getrennt.  

Die Arbeit die ich innerpeace nenne, bietet Begleitung darin, tiefen Kontakt zum eigenen Wesenskern aufzunehmen, damit Freiheit, Freude und Lebenslust (wieder) erfahren werden können und wir unser Leben nach den eigenen Herzenswünschen gestalten und unser wahres Potential zum Ausdruck bringen können.  

Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Ihre individuelle Lebensgeschichte fokussiert die Arbeit darauf, Ressourcen zu heben und zu stärken sowie leidvolle Muster auf physischer wie psychischer Ebene zu erkennen um diese schliesslich in einen grösseren Bewusstseinsraum zu heben. Die Widerverbindung mit dem uns bereits innewohnenden Seins-Zustand ist für Heilung auf der Suche nach wahrer Erfüllung und Frieden ein zentrales Element und bietet die Grundlage meiner therapeutischen Ausrichtung. 

Methoden

Die Integrative Körperpsychotherapie IBP, die Traumatherapie Somatic Experiencing ® sowie zahlreiche Fortbildungen in den verschiedensten Bereichen, bieten mir wertvolle Tools um Menschen individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt zu begleiten. Eine wesentliche Erweiterung erfährt meine psychotherapeutische Arbeit durch das vertiefte (Selbst-) Studium östlicher Lehren wie Buddhistische Psychologie, Meditation, Yoga und der Lehrer der Non-Dualität. Diese bilden in meinem Wirken die Basis für das Grundverständnis des menschlichen Leidens und geben mir einen Erfahrungsschatz, aus welchem ich nicht zuletzt zahlreiche praktische Übungen vermitteln kann, die zur aktiven Selbsthilfe angewendet werden können. 

ab 150 CHF

Einzelsitzungen können in der Praxis in Zürich oder Sargans oder für Auswärtige auch übers Telefon oder via Skype abgehalten werden.

Termine und Kosten auf Anfrage. Es besteht die Möglichkeit über die Grundversicherung oder über die Zusatzversicherung der Krankenkasse abzurechnen. 

Die erste Konsultation widmen wir dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung Ihrer Herzens-Anliegen, Ziele und Erwartungen. Danach können Sie entscheiden, ob Sie das Angebot als für sich stimmig erachten. 

Die Integrative Körperpsychotherapie IBP (IBP steht für Integrative Body Psychotherapy) wurde in den 60er Jahren in den USA von Jack Lee Rosenberg (Autor von „Körper, Seele, Selbst“ und „The intimate Couple“) begründet und seither kontinuierlich weiter entwickelt.

IBP ist ein wirksames, wissenschaftlich gut fundiertes Psychotherapie- und Coachingverfahren, das die Integration von Körpererleben (Felt Sense), Gefühlen, Gedanken, spirituellem Erleben und Verhalten ins Zentrum stellen.

Im Gespräch wird durch das Erkennen wie frühere Erfahrungen auf das momentane Erleben und Verhalten Einfluss nehmen, ein Verständnis für die aktuelle Lebenssituation geschaffen. Durch die Schulung und das Miteinbeziehen von Körpergewahrsein wird der Zugang zu unserer Innenwelt gefördert und durch die Erkenntnis, dass wir mehr sind als unser Denken, unsere Gefühle, unser Körper und seine Bedürfnisse, öffnet sich ein Tor zu unseren Kraftquellen, die dabei helfen, neue Verhaltensweisen zu entwickeln und Ungelöstes zu überwinden.

Gesundheit im Sinne der IBP bedeutet in einem Grundgefühl von Wohlbefinden, Lebendigkeit und Sinnhaftigkeit zu leben, über intakte Beziehungen zum Selbst, zu anderen und zur Umwelt zu verfügen und über Qualitäten zu verfügen wie Autonomie, Authentizität, Stressbewältigungskapazität, Frustrationstoleranz, Anpassungsfähigkeit, Ausdrucksfähigkeit, Fähigkeit zu Liebe und Sexualität, Übernahme von Verantwortung, Hilfsbereitschaft ohne Selbstaufgabe, Leistungsfähigkeit und Kreativität. Eine gute Präsenz im Körper und das Etablieren von bewussten Grenzen sind die Basis für das Herangehen an verletzliche Themen über das Feedbacksystem des Körpers.

Somatic Experiencing® SE ist eine Methode zur Auflösung von Schock und Trauma. 

Dies geschieht im Wesentlichen in der Wahrnehmung von Körperempfindungen, Emotionen, Bildern und Kognitionen. SE arbeitet gezielt mit der Selbstregulierung des Nervensystems und orientiert sich am natürlich innewohnenden Rhythmus des jeweiligen Menschen. 

Dr. Peter A. Levine (Psychologe und Biologe aus den USA) hat diese Methode in jahrzehntelanger Arbeit entwickelt. Er beobachtete, dass Tiere in freier Wildbahn nicht wie wir Menschen in Schock oder Trauma stecken bleiben, obwohl sie täglich lebensbedrohlichen Situationen ausgesetzt sind. Die hohe Aktivierung, die z.B. bei einer Flucht mobilisiert wird (Adrenalin Ausschüttung), entladen die Tiere auf eine ganz natürliche Weise wenn die Gefahr vorüber ist durch Zitterbewegungen. Der Mensch kann das auch, nur geschieht es allzu oft, dass das Körpersystem den Weg nicht findet, die hohe Energie im Nervensystem zu entladen. Unsere kognitive sehr hoch ausgeprägten Fähigkeiten stehen dem natürlichen Entladungsmuster oft im Wege. Als Spätfolge können posttraumatische Symptome, wie z.B. Schleudertrauma, Depressionen, Angst- und Panikattacken, Suchtverhalten, Verdauungsstörungen und viele mehr entstehen.

Die spirituelle Psychotherapie verbindet spirituelle und psychologische Ansätze und beginnt dort, wo wir uns aus einer über-Identifikation mit unseren Emotionen, Gedanken, Gefühlen und dem Körper lösen und uns unserer tiefer liegenden Natur, dem heilen Kern unseres eigenen Wesens, zuwenden. Hier kommen wir in Kontakt mit dem Urgrund all dessen was wir wahrnehmen. Viele Traditionen nennen diesen unser wahres Selbst - ein 'Zustand' den wir in Momenten des 'einfach seins' erfahren können.  

Durch das Erkennen und Anerkennen dieser die Persönlichkeit überschreitende Seins-Dimension, berühren wir unsere grösste innere Ressource - einen Raum der schon immer ganz, heil und gesund war. Mit diesem Anker im Sein gelingt es uns leichter aus der beobachtenden Perspektive auf unser Erleben zu schauen, ohne gänzlich davon vereinnahmt zu werden. Dies vermittelt uns mehr Sicherheit und stärkt unser Urvertrauen - eine solide Basis von welcher aus wir uns unseren Traumas und Ängsten stellen können. Die Schulung in Achtsamkeit, Selbstmitgefühl und Meditation sind hierbei wertvolle 'Werkzeuge'. 

Ganzheitlich arbeiten bedeutet für mich, diese so wichtige Dimension unseres Seins als existent zu erkennen, sie erlebbar zu machen und sie dadurch als leitgebend in den Prozess der Heilung miteinzubeziehen. 

Achtsamkeit lehrt uns, unsere Ängste, Schwächen und Verwirrungen aus Distanz zu beobachten. Dies macht uns stark weil bewusste Wahrnehmung ist das helle Licht, welches die Dunkelheit der Negativität zu transformieren vermag. Selbstmitgefühl gibt uns die Kraft, Dinge als das zu erkennen was sie sind und durch eine liebevolle Haltung gewünschte Änderungen einzuleiten.  

Meine Arbeit basiert auf der Grundhaltung der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls. Durch diese Haltung kann sich ein wacher Raum entfalten, der ein klares und tiefes Sehen möglich macht. Es ist eine meiner grossen Passionen, die Achtsamkeitspraxis -  durch gemeinsame Exploration in den Sitzungen sowie durch das Vermitteln von praktischen Übungen - anzuregen.

Die Achtsamkeitspraxis im Alltag ist ein sehr wertvolles Tool, denn das Ausmass an Veränderung wird hauptsächlich von der eigenen Fähigkeit zur Achtsamkeit und Selbstmitgefühl bestimmt und getragen. 

ZÜRICH  

Geimeinschaftspraxis
Gubelstrasse 61, 8050 Zürich 

 
SARGANS       
Homeopathos - Praxis für Klassische Homöopathie
Ärztehaus Sargans
Grossfeldstrasse 79, 7320 Sargans

Email: praxis(at)inner-peace.ch 
Tel: +41 (0) 76 343 80 04
 


Beschreibung:

Mein Herzanliegen

Meine grösste Freude und mein tiefstes Anliegen ist es, Menschen darin zu begleiten sich mit ihrem essentiellen Wesen (wieder) zu verbinden, damit innerer Frieden, Freude,  Bedeutung und Liebe erfahren werden können.  

Alle wünschen wir uns ein Gefühl von innerem Frieden und Glück. Ein Zustand in dem wir Bedeutung, Liebe, Freude und Vertrauen in uns selber und ins Leben verspüren. Obwohl diese Seins-Qualität unser aller Geburtsrecht ist, erleben sich viele Menschen als davon getrennt.  

Die Arbeit die ich innerpeace nenne, bietet Begleitung darin, tiefen Kontakt zum eigenen Wesenskern aufzunehmen, damit Freiheit, Freude und Lebenslust (wieder) erfahren werden können und wir unser Leben nach den eigenen Herzenswünschen gestalten und unser wahres Potential zum Ausdruck bringen können.  

Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Ihre individuelle Lebensgeschichte fokussiert die Arbeit darauf, Ressourcen zu heben und zu stärken sowie leidvolle Muster auf physischer wie psychischer Ebene zu erkennen um diese schliesslich in einen grösseren Bewusstseinsraum zu heben. Die Widerverbindung mit dem uns bereits innewohnenden Seins-Zustand ist für Heilung auf der Suche nach wahrer Erfüllung und Frieden ein zentrales Element und bietet die Grundlage meiner therapeutischen Ausrichtung. 

Methoden

Die Integrative Körperpsychotherapie IBP, die Traumatherapie Somatic Experiencing ® sowie zahlreiche Fortbildungen in den verschiedensten Bereichen, bieten mir wertvolle Tools um Menschen individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt zu begleiten. Eine wesentliche Erweiterung erfährt meine psychotherapeutische Arbeit durch das vertiefte (Selbst-) Studium östlicher Lehren wie Buddhistische Psychologie, Meditation, Yoga und der Lehrer der Non-Dualität. Diese bilden in meinem Wirken die Basis für das Grundverständnis des menschlichen Leidens und geben mir einen Erfahrungsschatz, aus welchem ich nicht zuletzt zahlreiche praktische Übungen vermitteln kann, die zur aktiven Selbsthilfe angewendet werden können. 

Preis pro Stunde:

ab 150 CHF

Einzelsitzungen können in der Praxis in Zürich oder Sargans oder für Auswärtige auch übers Telefon oder via Skype abgehalten werden.

Termine und Kosten auf Anfrage. Es besteht die Möglichkeit über die Grundversicherung oder über die Zusatzversicherung der Krankenkasse abzurechnen. 

Die erste Konsultation widmen wir dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung Ihrer Herzens-Anliegen, Ziele und Erwartungen. Danach können Sie entscheiden, ob Sie das Angebot als für sich stimmig erachten. 

Methoden:

Die Integrative Körperpsychotherapie IBP (IBP steht für Integrative Body Psychotherapy) wurde in den 60er Jahren in den USA von Jack Lee Rosenberg (Autor von „Körper, Seele, Selbst“ und „The intimate Couple“) begründet und seither kontinuierlich weiter entwickelt.

IBP ist ein wirksames, wissenschaftlich gut fundiertes Psychotherapie- und Coachingverfahren, das die Integration von Körpererleben (Felt Sense), Gefühlen, Gedanken, spirituellem Erleben und Verhalten ins Zentrum stellen.

Im Gespräch wird durch das Erkennen wie frühere Erfahrungen auf das momentane Erleben und Verhalten Einfluss nehmen, ein Verständnis für die aktuelle Lebenssituation geschaffen. Durch die Schulung und das Miteinbeziehen von Körpergewahrsein wird der Zugang zu unserer Innenwelt gefördert und durch die Erkenntnis, dass wir mehr sind als unser Denken, unsere Gefühle, unser Körper und seine Bedürfnisse, öffnet sich ein Tor zu unseren Kraftquellen, die dabei helfen, neue Verhaltensweisen zu entwickeln und Ungelöstes zu überwinden.

Gesundheit im Sinne der IBP bedeutet in einem Grundgefühl von Wohlbefinden, Lebendigkeit und Sinnhaftigkeit zu leben, über intakte Beziehungen zum Selbst, zu anderen und zur Umwelt zu verfügen und über Qualitäten zu verfügen wie Autonomie, Authentizität, Stressbewältigungskapazität, Frustrationstoleranz, Anpassungsfähigkeit, Ausdrucksfähigkeit, Fähigkeit zu Liebe und Sexualität, Übernahme von Verantwortung, Hilfsbereitschaft ohne Selbstaufgabe, Leistungsfähigkeit und Kreativität. Eine gute Präsenz im Körper und das Etablieren von bewussten Grenzen sind die Basis für das Herangehen an verletzliche Themen über das Feedbacksystem des Körpers.

Somatic Experiencing® SE ist eine Methode zur Auflösung von Schock und Trauma. 

Dies geschieht im Wesentlichen in der Wahrnehmung von Körperempfindungen, Emotionen, Bildern und Kognitionen. SE arbeitet gezielt mit der Selbstregulierung des Nervensystems und orientiert sich am natürlich innewohnenden Rhythmus des jeweiligen Menschen. 

Dr. Peter A. Levine (Psychologe und Biologe aus den USA) hat diese Methode in jahrzehntelanger Arbeit entwickelt. Er beobachtete, dass Tiere in freier Wildbahn nicht wie wir Menschen in Schock oder Trauma stecken bleiben, obwohl sie täglich lebensbedrohlichen Situationen ausgesetzt sind. Die hohe Aktivierung, die z.B. bei einer Flucht mobilisiert wird (Adrenalin Ausschüttung), entladen die Tiere auf eine ganz natürliche Weise wenn die Gefahr vorüber ist durch Zitterbewegungen. Der Mensch kann das auch, nur geschieht es allzu oft, dass das Körpersystem den Weg nicht findet, die hohe Energie im Nervensystem zu entladen. Unsere kognitive sehr hoch ausgeprägten Fähigkeiten stehen dem natürlichen Entladungsmuster oft im Wege. Als Spätfolge können posttraumatische Symptome, wie z.B. Schleudertrauma, Depressionen, Angst- und Panikattacken, Suchtverhalten, Verdauungsstörungen und viele mehr entstehen.

Die spirituelle Psychotherapie verbindet spirituelle und psychologische Ansätze und beginnt dort, wo wir uns aus einer über-Identifikation mit unseren Emotionen, Gedanken, Gefühlen und dem Körper lösen und uns unserer tiefer liegenden Natur, dem heilen Kern unseres eigenen Wesens, zuwenden. Hier kommen wir in Kontakt mit dem Urgrund all dessen was wir wahrnehmen. Viele Traditionen nennen diesen unser wahres Selbst - ein 'Zustand' den wir in Momenten des 'einfach seins' erfahren können.  

Durch das Erkennen und Anerkennen dieser die Persönlichkeit überschreitende Seins-Dimension, berühren wir unsere grösste innere Ressource - einen Raum der schon immer ganz, heil und gesund war. Mit diesem Anker im Sein gelingt es uns leichter aus der beobachtenden Perspektive auf unser Erleben zu schauen, ohne gänzlich davon vereinnahmt zu werden. Dies vermittelt uns mehr Sicherheit und stärkt unser Urvertrauen - eine solide Basis von welcher aus wir uns unseren Traumas und Ängsten stellen können. Die Schulung in Achtsamkeit, Selbstmitgefühl und Meditation sind hierbei wertvolle 'Werkzeuge'. 

Ganzheitlich arbeiten bedeutet für mich, diese so wichtige Dimension unseres Seins als existent zu erkennen, sie erlebbar zu machen und sie dadurch als leitgebend in den Prozess der Heilung miteinzubeziehen. 

Achtsamkeit lehrt uns, unsere Ängste, Schwächen und Verwirrungen aus Distanz zu beobachten. Dies macht uns stark weil bewusste Wahrnehmung ist das helle Licht, welches die Dunkelheit der Negativität zu transformieren vermag. Selbstmitgefühl gibt uns die Kraft, Dinge als das zu erkennen was sie sind und durch eine liebevolle Haltung gewünschte Änderungen einzuleiten.  

Meine Arbeit basiert auf der Grundhaltung der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls. Durch diese Haltung kann sich ein wacher Raum entfalten, der ein klares und tiefes Sehen möglich macht. Es ist eine meiner grossen Passionen, die Achtsamkeitspraxis -  durch gemeinsame Exploration in den Sitzungen sowie durch das Vermitteln von praktischen Übungen - anzuregen.

Die Achtsamkeitspraxis im Alltag ist ein sehr wertvolles Tool, denn das Ausmass an Veränderung wird hauptsächlich von der eigenen Fähigkeit zur Achtsamkeit und Selbstmitgefühl bestimmt und getragen. 

Kontakt:

ZÜRICH  

Geimeinschaftspraxis
Gubelstrasse 61, 8050 Zürich 

 
SARGANS       
Homeopathos - Praxis für Klassische Homöopathie
Ärztehaus Sargans
Grossfeldstrasse 79, 7320 Sargans

Email: praxis(at)inner-peace.ch 
Tel: +41 (0) 76 343 80 04
 

Unverbindliche Produktanfrage