Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi - Basel&Bern
SFr. 15.00

Rückentraining in Basel & Bern – Caroline Jaggi

Name: Caroline Jaggi
Sprachen: Deutsch
Krankenkassen anerkannt: Ja
Zielgruppe: Alle

 

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage, wir antworten Ihnen umgehend!

Bewegung macht glücklich! Diese Erfahrung mache ich selber jeden Tag aufs Neue. Unser Körper braucht Bewegung, damit wir uns gut fühlen und gesund bleiben. Ich möchte die Menschen einladen, Spass zu haben in der Bewegung, sich lebendig zu fühlen, den Körper wahrzunehmen und auf ihn zu hören.

Kreativ und abwechslungsreich, zielgerichtet und effektiv.

Durch regelmässige Weiterbildungen arbeite ich nach den neuesten Erkenntnissen aus Medizin und Sporttherapie. Ich setze dabei auf Informationen aus verschiedenen Quellen und lasse Neues und Bewährtes zusammenfliessen. Die Teilnehmer können aus der Stunde Inputs mitnehmen, um Bewegungsmuster im Alltag positiv zu verändern über die Schulung des Körperbewusstseins. In meinem Paket ist mehr drin als Schwitzen.

In meiner Arbeit lege ich grossen Wert auf eine körpergerechte, gelenk- und rückenschonende Ausführung der Bewegungen. Die Körperwahrnehmung spielt dabei eine wichtige Rolle. Sie ist die Voraussetzung, um Muskeln gezielt anzusteuern und Bewegungsmuster verändern zu können. Auch die Vielseitigkeit der Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil. Ein Muskel kann auf zahlreiche verschiedene Arten gekräftigt werden: konzentrisch, exzentrisch, mit Schnellkraft, mit Kraftausdauer, in unterschiedlichen Positionen. Deshalb sind die Übungen in meinem Unterricht immer wieder anders. So wie auch im alltäglichen Leben die Herausforderungen, die wir an unseren Körper stellen, immer wieder variieren.

Es nützt nicht so viel, sich eine Stunde pro Woche richtig zu bewegen, um im Alltag wieder alles so zu machen wie vorher. Die trainierte Muskulatur soll effektiv genutzt und eingesetzt werden können, um Haushalts- und Gartenarbeiten rückengerechter auszuführen. Dieser Transfer ist mir wichtig und auch, dass die Teilnehmer den Sinn und Zweck einer Übung verstehen. Dann kommt die Motivation zur Umsetzung von selbst.

 

GRUPPENKURSE


MUSKELKETTEN – TRAINING
Das geniale Faszientraining vereint Stretching und Kräftigung in einem. Mit dem elastischen SPS-Trainingsseil wird das funktionelle Zusammenspiel aller Muskeln von Kopf bis Fuss trainiert. Dies führt zu einer Verbesserung der intermuskulären Koordination. Die Muskeln arbeiten optimal zusammen und die vorhandene Kraft kann effektiv genutzt werden. Durch den Aufbau eines stabilen Muskelkorsetts wird die Wirbelsäule entlastet und die Regeneration von Bandscheiben und Wirbelgelenken unterstützt. Das verbesserte Zusammenspiel von Muskeln und Faszien rund um die Wirbelsäule ermöglicht Flexiblität und schmerzfreie Bewegung. Spiralstabilisation ist ein neuromuskuläres Training. Mit den spezifischen Übungen wird nicht ausschliesslich der Bewegungsapparat trainiert. Durch Überkreuzbewegungen der Arme und Beine wird die Hirnaktivität gesteigert und angeborene Bewegungsprogramme im Kleinhirn werden re-aktiviert. Dies führt zurück zu der natürlichen Bewegungskoordination, wie sie bei Kleinkindern beobachtet werden kann. Die optimale Koordination des Gehens in den drei Phasen Stabilisierung, Rotation und Extension kann wieder automatisiert und in den Alltag integriert werden. Der grosse Nutzen liegt darin, dass auf diese Weise Bandscheiben und Gelenke bei jedem Schritt gepflegt und zur Regeneration angeregt werden. Das spiraldynamische Muskelkettentraining nach Dr. med. Richard Smíšek unterscheidet sich wesentlich von herkömmlichen Trainings. Es ist bislang das einzige Training, das den Druck auf die Wirbelsäule reduziert und die Bandscheiben entlastet. Dahinter steht eine aussergewöhnliche Entdeckung von zwei komplementären, sich ergänzenden Muskelketten-Systemen im Körper. Mit den Trainingsübungen werden die geraden Muskelketten gedehnt und die spiralen Muskelketten gekräftigt. Spiralstabilisation hat folgende positive Effekte, die in den letzten 30 Jahren wissenschaftlich erforscht und in der Praxis bestätigt wurden:

  • Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit und Gleichgewicht
  • Stärkung der tiefen und oberflächlichen Muskulatur
  • Aufbau eines stabilen Muskelkorsetts
  • Effektives Beckenbodentraining
  • Aktivierung und Aufbau des Fussgewölbes
  • Verbesserung der Körperhaltung durch muskuläre Balance
  • Entlastung und aktive Regeneration der Wirbelsäule
  • Prävention von Schäden an Bandscheiben und Gelenken
  • Therapie bei Rückenschmerzen aller Art, Bandscheibenvorfall, Skoliose, Hallux valgus, Platt-, Senk- und Spreizfuss
  • Geeignet während der Schwangerschaft und zur Rückbildung


BODY TONING
Ein funktionelles Ganzkörpertraining für alle Frauen, die ihren Körper fit halten wollen. Der ganze Körper wird gekräftigt und gestrafft. Präzise und gelenkschonend ausgeführte Bewegungen stehen im Vordergrund. Der abwechslungsreich gestaltete Unterricht, mit und ohne Handgeräte, lässt jede Anstrengung vergessen.

Die Stunde beginnt mit einem Kardio-Training (Herz-Kreislauftraining). Einfache Aerobic-Schrittfolgen zu einem guten Beat machen Spass und verbessern Koordination, Gleichgewicht und Ausdauer. Es folgen spezifische Kraft- und Ganzkörperübungen in rückengerechter Ausführung. Die tiefliegende Bauch- und Rückenmuskulatur wird gestärkt, die Rumpfstabilität erhöht und die Körperhaltung verbessert. Stretching und Entspannungsübungen bilden den Abschluss der Stunde.

SANFTE GYMNASTIK
Die Gymnastikstunde beginnt mit einem angepassten Herz-Kreislauftraining, bestehend aus dynamischen Kraft-, Ausdauer- und Koordinationselementen zu sanfter, motivierender Musik. Es folgen Gleichgewichtsübungen und ein gezieltes Training zur Kräftigung und Dehnung der Stützmuskulatur im Bereich Bauch, Rücken und Beckenboden. Sie erlernen Techniken und Tricks, die Sie in Ihren Bewegungsalltag einbauen können. Die Bewegungen erfolgen langsam und fliessend unter Einbezug der Atmung, wodurch Sie Ihre Körperwahrnehmung verbessern. Der Einsatz von verschiedenen Hilfsmitteln, wie Bällen, Therabändern und Holzstäben sorgt für ein abwechslungsreiches Üben. Da besonderer Wert auf eine körpergerechte Ausführung der Übungen gelegt wird, arbeiten wir in einer Kleingruppe bis 8 Personen. Dies ermöglicht eine individuelle Betreuung. Somit wird den Möglichkeiten und Grenzen jedes Einzelnen Rechnung getragen.

FITGYM
Fitnessgymnastik ist ein ganzheitliches Training für Fitgebliebene ohne grössere körperliche Einschränkungen. Ziel ist die Erhaltung und Verbesserung der allgemeinen Fitness.

Ein Aufwärmen zu Musik bringt den Kreislauf in Schwung und steigert das Wohlbefinden. Alle Muskeln werden bewegt und aktiviert. Im darauffolgenden Kardio-Teil kommen Schrittkombinationen zum Einsatz. Koordination und Gleichgewicht werden verbessert. Mit vielseitigen, neuen Bewegungen abseits der alltäglichen Muster wird die ganze Bewegungsfreiheit des Körpers genutzt. Insbesondere für die Gesundheit der Faszien ist dies von grosser Bedeutung. Spezifische Kraft- und Ganzkörperübungen verbessern die Rumpfstabilität. Die tiefliegende Bauch und Rückenmuskulatur wird gekräftigt. Den Abschluss der Stunde bilden Stretching und Entspannungsübungen.

RÜCKENFIT
Dieses ganzheitliche Training dient der allgemeinen Stärkung des Rückens. Im Zentrum stehen Kräftigung und Dehnung der Muskeln und Faszien sowie Rückenschulung. Das Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Rückenbeschwerden. Es eignet sich zur Prävention sowie als Langzeitbegleitung nach der Rehabilitation oder Physiotherapie.

Ein leichtes Ausdauertraining zu Musik stärkt das Herz-Kreislauf-System und verbessert gleichzeitig Koordination und Gleichgewicht. Darauf folgen Kräftigungsübungen sowie Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit. Es wird mit und ohne Handgeräte (Bälle, Therabänder, Stäbe etc.) gearbeitet. Der Schwerpunkt liegt auf der rückengerechten Ausführung der Bewegungen. Entspannungstechniken und Dehnungen runden die Stunde ab.

Sie lernen, Stärken und Schwächen Ihrer Körperhaltung zu erkennen und Ihren Rücken mit einfachen Übungen zu entlasten. Die Schulung der Körperwahrnehmung hilft Ihnen dabei, einseitige Bewegungsmuster zu verändern. Zudem erhalten Sie Anregungen und Tipps, um Ihren Alltag rückengerechter zu gestalten.

PERSONAL TRAINING

STANDORTBESTIMMUNG UND ZIELSETZUNG
Gemeinsam erörtern wir Ihre persönliche Situation. Mit verschiedenen Funktionstests erkennen Sie schnell Stärken und Schwächen in Ihrer Körperhaltung und in Ihrem Bewegungsmuster. Aufgrund Ihrer Ziele, Möglichkeiten und Grenzen stelle ich Ihnen einen individuellen Trainingsplan zusammen.

EINFÜHRUNG IN DAS MUSKELKETTENTRAINING
Kompakt und auf Sie zugeschnitten erfahren Sie das Wichtigste über das spiraldynamische Muskelkettentraining. Sie verstehen, was dieses Training Ihnen bieten kann und wie Sie die Übungen in Ihren Alltag integrieren können. Zudem erlernen Sie die ersten Grundübungen, die Sie sofort zu Hause anwenden können.

MANUELLE DEHN- UND MOBILISATIONSTECHNIKEN
Um Ihr Training noch effektiver ausführen zu können, geniessen Sie eine ca. 20-minütige Behandlung mit passiven Dehn- und Mobilisationstechniken nach Dr. med. R. Smíšek. Auf diese Weise werden verkürzte Muskeln und Faszien entspannt und der Körper wird optimal auf die Trainingsübungen vorbereitet.

MASSAGE

KLASSISCHE MASSAGE
Eine Klassische Massage ist weit mehr als nur ein Wohlfühl-Erlebnis, das entspannt und glücklich macht. Massage ist eine der ältesten Heilmethoden und wird in allen Kulturen der Welt angewendet. In Europa hat sie seit dem 16. Jh. ihren Platz in der modernen Medizin. Die heutige Form der Klassischen Massage mit klar definierten Griffen hat sich aus der schwedischen Massage entwickelt. Es kommen verschiedene Techniken zur Anwendung: Streichung, Knetung, Zirkelung, Klopfung, Schüttelung, Vibration.

Auswirkungen auf den Körper:

  • Erhöht die Durchblutung
  • Senkt Blutdruck und Puls
  • Entspannt die Muskulatur
  • Löst Verklebungen im Gewebe
  • Verbessert den Zellstoffwechsel im Gewebe
  • Reduziert Stress
  • wirkt harmonisierend auf die Psyche


MANUELLE DEHN- UND MOBILISATIONSTECHNIKEN
Muskeln, die chronisch überbeansprucht werden, neigen zu Verhärtung und Verspannung. Bei vielen Menschen sind dies Schulter- und Halsmuskulatur, die tiefe Gesässmuskulatur und die Rückenmuskulatur. Beim geraden Rückenstrecker können oft drahtseilartige Verspannungen ertastet werden. Muskeln, die sich häufig in gebeugter Position befinden neigen zu Verkürzung. Dazu gehören die Hüftbeuger, die Brustmuskeln sowie die Muskeln und Faszien der gesamten Rumpfvorderseite.

In beiden Fällen braucht es gezielte Dehnungen, um die Muskeln und Faszien wieder in ihre ursprüngliche Form und Elastizität zu bringen. Mobilisationen sind passive Bewegungen der Gelenke. „Wer rastet, rostet“ sagt ein altes Sprichwort. Genau so verhält es sich mit den Gelenken. Aufgrund mangelnder Bewegung und Blockierung tendieren Gelenke zu Verkalkung und Versteifung. Es wird nicht mehr genügend Gelenkflüssigkeit produziert, Abfallstoffe werden ungenügend abtransportiert und der Gelenkknorpel wird schlecht ernährt. Um den Stoffwechsel anzukurbeln und die Gelenke wieder geschmeidig und gelenkig zu machen, braucht es Bewegung unter gleichzeitiger Entlastung. Mit passiven Dehn- und Mobilisationstechniken können Gelenke, Muskeln und Faszien gezielt und effizient behandelt werden.

MUSKEL-SHIATSU
Das japanische Wort Shiatsu bedeutet „Fingerdruck“. Die Therapiemethode hat ihre Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wurde in Japan zu einer eigenständigen Methode weiterentwickelt. Im Westen wurde die Methode im 20. Jahrundert bekannt und beliebt. Muskel-Shiatsu ist eine Spezialisierung des Shiatsu. Mit den Daumenspitzen werden bestimmte Punkte gedrückt. Diese liegen auf Nervenbahnen, Faszien, Muskeln und ihren Ansatzstellen. Durch den Druck wird das Blut verdrängt, um mit voller Kraft zurückzuströmen. Blockaden werden dadurch beseitigt, Schlackenstoffe abtransportiert und die Organe werden besser versorgt. Besonders hartnäckige Muskelverspannungen lösen sich auf diese Weise. Die Behandlung bewirkt eine allgemeine Entspannung des Muskeltonus.

Anwendungsbereiche:

  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Verspannungen am ganzen Körper
  • Bewegungseinschränkungen
  • Tennisarm
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Schnupfen / Kieferhöhlenprobleme
  • Durchblutungsstörungen
  • Stärkung des Kreislaufes
  • Stärkung der Verdauungsorgane

GRUPPENKURSE

Viele Zusatzversicherungen erstatten Beiträge für Gesundheitsförderung (ca. CHF 100.- bis 300.- pro Jahr).

Kurse in Aesch:

Rücken Fit: CHF 15,- pro Lektion
BodyToning: CHF 15,- pro Lektion

Kurse in Basel:

Sanfte Gymnastik: CHF 20,- pro Lektion
Fit Gym: CHF 24,- pro Lektion
Spiralstabilisation: CHF 28,- pro Lektion (im Quartalsabo) 35.- (Einzelstunde)

PERSONAL TRAINING:

CHF 120,- pro Stunde

MASSAGE:

CHF 120,- pro Stunde (EMR und ASCA anerkannt)
CHF 90,- pro Stunde (ohne Rückforderungsbeleg für die Zusatzversicherung)

Rückentraining Caroline Jaggi

Bachletten Therapie
Bachlettenstrasse 39
4054 Basel

praxis kornhausplatz
Kornhausplatz 11
3011 Bern

+41 76 538 25 28
caroline.jaggi@ruecken-training.ch

www.ruecken-therapie-training.ch

 

Beschreibung:

Bewegung macht glücklich! Diese Erfahrung mache ich selber jeden Tag aufs Neue. Unser Körper braucht Bewegung, damit wir uns gut fühlen und gesund bleiben. Ich möchte die Menschen einladen, Spass zu haben in der Bewegung, sich lebendig zu fühlen, den Körper wahrzunehmen und auf ihn zu hören.

Kreativ und abwechslungsreich, zielgerichtet und effektiv.

Durch regelmässige Weiterbildungen arbeite ich nach den neuesten Erkenntnissen aus Medizin und Sporttherapie. Ich setze dabei auf Informationen aus verschiedenen Quellen und lasse Neues und Bewährtes zusammenfliessen. Die Teilnehmer können aus der Stunde Inputs mitnehmen, um Bewegungsmuster im Alltag positiv zu verändern über die Schulung des Körperbewusstseins. In meinem Paket ist mehr drin als Schwitzen.

In meiner Arbeit lege ich grossen Wert auf eine körpergerechte, gelenk- und rückenschonende Ausführung der Bewegungen. Die Körperwahrnehmung spielt dabei eine wichtige Rolle. Sie ist die Voraussetzung, um Muskeln gezielt anzusteuern und Bewegungsmuster verändern zu können. Auch die Vielseitigkeit der Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil. Ein Muskel kann auf zahlreiche verschiedene Arten gekräftigt werden: konzentrisch, exzentrisch, mit Schnellkraft, mit Kraftausdauer, in unterschiedlichen Positionen. Deshalb sind die Übungen in meinem Unterricht immer wieder anders. So wie auch im alltäglichen Leben die Herausforderungen, die wir an unseren Körper stellen, immer wieder variieren.

Es nützt nicht so viel, sich eine Stunde pro Woche richtig zu bewegen, um im Alltag wieder alles so zu machen wie vorher. Die trainierte Muskulatur soll effektiv genutzt und eingesetzt werden können, um Haushalts- und Gartenarbeiten rückengerechter auszuführen. Dieser Transfer ist mir wichtig und auch, dass die Teilnehmer den Sinn und Zweck einer Übung verstehen. Dann kommt die Motivation zur Umsetzung von selbst.

 

Angebot:

GRUPPENKURSE


MUSKELKETTEN – TRAINING
Das geniale Faszientraining vereint Stretching und Kräftigung in einem. Mit dem elastischen SPS-Trainingsseil wird das funktionelle Zusammenspiel aller Muskeln von Kopf bis Fuss trainiert. Dies führt zu einer Verbesserung der intermuskulären Koordination. Die Muskeln arbeiten optimal zusammen und die vorhandene Kraft kann effektiv genutzt werden. Durch den Aufbau eines stabilen Muskelkorsetts wird die Wirbelsäule entlastet und die Regeneration von Bandscheiben und Wirbelgelenken unterstützt. Das verbesserte Zusammenspiel von Muskeln und Faszien rund um die Wirbelsäule ermöglicht Flexiblität und schmerzfreie Bewegung. Spiralstabilisation ist ein neuromuskuläres Training. Mit den spezifischen Übungen wird nicht ausschliesslich der Bewegungsapparat trainiert. Durch Überkreuzbewegungen der Arme und Beine wird die Hirnaktivität gesteigert und angeborene Bewegungsprogramme im Kleinhirn werden re-aktiviert. Dies führt zurück zu der natürlichen Bewegungskoordination, wie sie bei Kleinkindern beobachtet werden kann. Die optimale Koordination des Gehens in den drei Phasen Stabilisierung, Rotation und Extension kann wieder automatisiert und in den Alltag integriert werden. Der grosse Nutzen liegt darin, dass auf diese Weise Bandscheiben und Gelenke bei jedem Schritt gepflegt und zur Regeneration angeregt werden. Das spiraldynamische Muskelkettentraining nach Dr. med. Richard Smíšek unterscheidet sich wesentlich von herkömmlichen Trainings. Es ist bislang das einzige Training, das den Druck auf die Wirbelsäule reduziert und die Bandscheiben entlastet. Dahinter steht eine aussergewöhnliche Entdeckung von zwei komplementären, sich ergänzenden Muskelketten-Systemen im Körper. Mit den Trainingsübungen werden die geraden Muskelketten gedehnt und die spiralen Muskelketten gekräftigt. Spiralstabilisation hat folgende positive Effekte, die in den letzten 30 Jahren wissenschaftlich erforscht und in der Praxis bestätigt wurden:

  • Verbesserung von Kraft, Beweglichkeit und Gleichgewicht
  • Stärkung der tiefen und oberflächlichen Muskulatur
  • Aufbau eines stabilen Muskelkorsetts
  • Effektives Beckenbodentraining
  • Aktivierung und Aufbau des Fussgewölbes
  • Verbesserung der Körperhaltung durch muskuläre Balance
  • Entlastung und aktive Regeneration der Wirbelsäule
  • Prävention von Schäden an Bandscheiben und Gelenken
  • Therapie bei Rückenschmerzen aller Art, Bandscheibenvorfall, Skoliose, Hallux valgus, Platt-, Senk- und Spreizfuss
  • Geeignet während der Schwangerschaft und zur Rückbildung


BODY TONING
Ein funktionelles Ganzkörpertraining für alle Frauen, die ihren Körper fit halten wollen. Der ganze Körper wird gekräftigt und gestrafft. Präzise und gelenkschonend ausgeführte Bewegungen stehen im Vordergrund. Der abwechslungsreich gestaltete Unterricht, mit und ohne Handgeräte, lässt jede Anstrengung vergessen.

Die Stunde beginnt mit einem Kardio-Training (Herz-Kreislauftraining). Einfache Aerobic-Schrittfolgen zu einem guten Beat machen Spass und verbessern Koordination, Gleichgewicht und Ausdauer. Es folgen spezifische Kraft- und Ganzkörperübungen in rückengerechter Ausführung. Die tiefliegende Bauch- und Rückenmuskulatur wird gestärkt, die Rumpfstabilität erhöht und die Körperhaltung verbessert. Stretching und Entspannungsübungen bilden den Abschluss der Stunde.

SANFTE GYMNASTIK
Die Gymnastikstunde beginnt mit einem angepassten Herz-Kreislauftraining, bestehend aus dynamischen Kraft-, Ausdauer- und Koordinationselementen zu sanfter, motivierender Musik. Es folgen Gleichgewichtsübungen und ein gezieltes Training zur Kräftigung und Dehnung der Stützmuskulatur im Bereich Bauch, Rücken und Beckenboden. Sie erlernen Techniken und Tricks, die Sie in Ihren Bewegungsalltag einbauen können. Die Bewegungen erfolgen langsam und fliessend unter Einbezug der Atmung, wodurch Sie Ihre Körperwahrnehmung verbessern. Der Einsatz von verschiedenen Hilfsmitteln, wie Bällen, Therabändern und Holzstäben sorgt für ein abwechslungsreiches Üben. Da besonderer Wert auf eine körpergerechte Ausführung der Übungen gelegt wird, arbeiten wir in einer Kleingruppe bis 8 Personen. Dies ermöglicht eine individuelle Betreuung. Somit wird den Möglichkeiten und Grenzen jedes Einzelnen Rechnung getragen.

FITGYM
Fitnessgymnastik ist ein ganzheitliches Training für Fitgebliebene ohne grössere körperliche Einschränkungen. Ziel ist die Erhaltung und Verbesserung der allgemeinen Fitness.

Ein Aufwärmen zu Musik bringt den Kreislauf in Schwung und steigert das Wohlbefinden. Alle Muskeln werden bewegt und aktiviert. Im darauffolgenden Kardio-Teil kommen Schrittkombinationen zum Einsatz. Koordination und Gleichgewicht werden verbessert. Mit vielseitigen, neuen Bewegungen abseits der alltäglichen Muster wird die ganze Bewegungsfreiheit des Körpers genutzt. Insbesondere für die Gesundheit der Faszien ist dies von grosser Bedeutung. Spezifische Kraft- und Ganzkörperübungen verbessern die Rumpfstabilität. Die tiefliegende Bauch und Rückenmuskulatur wird gekräftigt. Den Abschluss der Stunde bilden Stretching und Entspannungsübungen.

RÜCKENFIT
Dieses ganzheitliche Training dient der allgemeinen Stärkung des Rückens. Im Zentrum stehen Kräftigung und Dehnung der Muskeln und Faszien sowie Rückenschulung. Das Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Rückenbeschwerden. Es eignet sich zur Prävention sowie als Langzeitbegleitung nach der Rehabilitation oder Physiotherapie.

Ein leichtes Ausdauertraining zu Musik stärkt das Herz-Kreislauf-System und verbessert gleichzeitig Koordination und Gleichgewicht. Darauf folgen Kräftigungsübungen sowie Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit. Es wird mit und ohne Handgeräte (Bälle, Therabänder, Stäbe etc.) gearbeitet. Der Schwerpunkt liegt auf der rückengerechten Ausführung der Bewegungen. Entspannungstechniken und Dehnungen runden die Stunde ab.

Sie lernen, Stärken und Schwächen Ihrer Körperhaltung zu erkennen und Ihren Rücken mit einfachen Übungen zu entlasten. Die Schulung der Körperwahrnehmung hilft Ihnen dabei, einseitige Bewegungsmuster zu verändern. Zudem erhalten Sie Anregungen und Tipps, um Ihren Alltag rückengerechter zu gestalten.

PERSONAL TRAINING

STANDORTBESTIMMUNG UND ZIELSETZUNG
Gemeinsam erörtern wir Ihre persönliche Situation. Mit verschiedenen Funktionstests erkennen Sie schnell Stärken und Schwächen in Ihrer Körperhaltung und in Ihrem Bewegungsmuster. Aufgrund Ihrer Ziele, Möglichkeiten und Grenzen stelle ich Ihnen einen individuellen Trainingsplan zusammen.

EINFÜHRUNG IN DAS MUSKELKETTENTRAINING
Kompakt und auf Sie zugeschnitten erfahren Sie das Wichtigste über das spiraldynamische Muskelkettentraining. Sie verstehen, was dieses Training Ihnen bieten kann und wie Sie die Übungen in Ihren Alltag integrieren können. Zudem erlernen Sie die ersten Grundübungen, die Sie sofort zu Hause anwenden können.

MANUELLE DEHN- UND MOBILISATIONSTECHNIKEN
Um Ihr Training noch effektiver ausführen zu können, geniessen Sie eine ca. 20-minütige Behandlung mit passiven Dehn- und Mobilisationstechniken nach Dr. med. R. Smíšek. Auf diese Weise werden verkürzte Muskeln und Faszien entspannt und der Körper wird optimal auf die Trainingsübungen vorbereitet.

MASSAGE

KLASSISCHE MASSAGE
Eine Klassische Massage ist weit mehr als nur ein Wohlfühl-Erlebnis, das entspannt und glücklich macht. Massage ist eine der ältesten Heilmethoden und wird in allen Kulturen der Welt angewendet. In Europa hat sie seit dem 16. Jh. ihren Platz in der modernen Medizin. Die heutige Form der Klassischen Massage mit klar definierten Griffen hat sich aus der schwedischen Massage entwickelt. Es kommen verschiedene Techniken zur Anwendung: Streichung, Knetung, Zirkelung, Klopfung, Schüttelung, Vibration.

Auswirkungen auf den Körper:

  • Erhöht die Durchblutung
  • Senkt Blutdruck und Puls
  • Entspannt die Muskulatur
  • Löst Verklebungen im Gewebe
  • Verbessert den Zellstoffwechsel im Gewebe
  • Reduziert Stress
  • wirkt harmonisierend auf die Psyche


MANUELLE DEHN- UND MOBILISATIONSTECHNIKEN
Muskeln, die chronisch überbeansprucht werden, neigen zu Verhärtung und Verspannung. Bei vielen Menschen sind dies Schulter- und Halsmuskulatur, die tiefe Gesässmuskulatur und die Rückenmuskulatur. Beim geraden Rückenstrecker können oft drahtseilartige Verspannungen ertastet werden. Muskeln, die sich häufig in gebeugter Position befinden neigen zu Verkürzung. Dazu gehören die Hüftbeuger, die Brustmuskeln sowie die Muskeln und Faszien der gesamten Rumpfvorderseite.

In beiden Fällen braucht es gezielte Dehnungen, um die Muskeln und Faszien wieder in ihre ursprüngliche Form und Elastizität zu bringen. Mobilisationen sind passive Bewegungen der Gelenke. „Wer rastet, rostet“ sagt ein altes Sprichwort. Genau so verhält es sich mit den Gelenken. Aufgrund mangelnder Bewegung und Blockierung tendieren Gelenke zu Verkalkung und Versteifung. Es wird nicht mehr genügend Gelenkflüssigkeit produziert, Abfallstoffe werden ungenügend abtransportiert und der Gelenkknorpel wird schlecht ernährt. Um den Stoffwechsel anzukurbeln und die Gelenke wieder geschmeidig und gelenkig zu machen, braucht es Bewegung unter gleichzeitiger Entlastung. Mit passiven Dehn- und Mobilisationstechniken können Gelenke, Muskeln und Faszien gezielt und effizient behandelt werden.

MUSKEL-SHIATSU
Das japanische Wort Shiatsu bedeutet „Fingerdruck“. Die Therapiemethode hat ihre Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wurde in Japan zu einer eigenständigen Methode weiterentwickelt. Im Westen wurde die Methode im 20. Jahrundert bekannt und beliebt. Muskel-Shiatsu ist eine Spezialisierung des Shiatsu. Mit den Daumenspitzen werden bestimmte Punkte gedrückt. Diese liegen auf Nervenbahnen, Faszien, Muskeln und ihren Ansatzstellen. Durch den Druck wird das Blut verdrängt, um mit voller Kraft zurückzuströmen. Blockaden werden dadurch beseitigt, Schlackenstoffe abtransportiert und die Organe werden besser versorgt. Besonders hartnäckige Muskelverspannungen lösen sich auf diese Weise. Die Behandlung bewirkt eine allgemeine Entspannung des Muskeltonus.

Anwendungsbereiche:

  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Verspannungen am ganzen Körper
  • Bewegungseinschränkungen
  • Tennisarm
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Schnupfen / Kieferhöhlenprobleme
  • Durchblutungsstörungen
  • Stärkung des Kreislaufes
  • Stärkung der Verdauungsorgane

Preise: 

GRUPPENKURSE

Viele Zusatzversicherungen erstatten Beiträge für Gesundheitsförderung (ca. CHF 100.- bis 300.- pro Jahr).

Kurse in Aesch:

Rücken Fit: CHF 15,- pro Lektion
BodyToning: CHF 15,- pro Lektion

Kurse in Basel:

Sanfte Gymnastik: CHF 20,- pro Lektion
Fit Gym: CHF 24,- pro Lektion
Spiralstabilisation: CHF 28,- pro Lektion (im Quartalsabo) 35.- (Einzelstunde)

PERSONAL TRAINING:

CHF 120,- pro Stunde

MASSAGE:

CHF 120,- pro Stunde (EMR und ASCA anerkannt)
CHF 90,- pro Stunde (ohne Rückforderungsbeleg für die Zusatzversicherung)

Kontakt:

Rückentraining Caroline Jaggi

Bachletten Therapie
Bachlettenstrasse 39
4054 Basel

praxis kornhausplatz
Kornhausplatz 11
3011 Bern

+41 76 538 25 28
caroline.jaggi@ruecken-training.ch

www.ruecken-therapie-training.ch

Anweisung:

 

Unverbindliche Produktanfrage